ND 25 – Good Job!

Ich sitze in Florenz. Und eigentlich hatte ich keine Episode geplant. Aber ich merke, wie gut es mir im Moment tut “Fliegen zu gehen”. Die fünf Tage im Monat, die als Flugbegleiterin arbeite, sind das komplette Gegenteil zu meinem Alltag als Gründerin von JOVENTOUR. Aber gerade die Kombination schätze ich so sehr: auf der einen Seite komplett operativ, auf der anderen Seite strategisch. Ein Shout-out an meinen Beruf als Flugbegleiterin.

Bei Ferryflügen hat man Zeit Obstsalat für die ganze Crew zu machen…

Anmerkung: nachdem ich die Folge aufgenommen hatte, wurde der Wind stärker. Und der Flughafen für größere Flieger geschlossen. Also warteten wir erstmal 5 Stunden auf unser Flugzeug. Dieses landete dann aber in Bologna. Wie alle anderen auch. Also hieß es: mit dem Taxi durch Italien und mit einem leeren Flugzeug auf einem so genannten “Ferryflug” nach Deutschland. Den Schottlandflug hatten inzwischen Kollegen für uns übernommen und so sitze ich jetzt in Polen statt wie geplant in der Schweiz. Ein ganz normaler Arbeitstag….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.