ND 05 – Ich liebe es, wenn Startups ehrlich sind

Mein heutiger Interview Gast ist Lisa Hegemann, Journalistin und stellvertretende Redaktionsleiterin bei der t3n.  Vor ihrer Zeit bei den “digital pioneers” hat sie das wiwo Gründer Portal mitaufgebaut und für das Handelsblatt geschrieben. Ihr Schwerpunkt sind also definitiv Startups, Gründer und die digitale Wirtschaft. Lisa bekommt als Startup Journalistin 10-20 Pressemitteilungen am Tag und erzählt uns, was ein Startup tun kann, damit sie gerade über dieses berichtet. Wichtig ist ihr dabei vorallem die Authentizität der Gründer.

Was müssen Gründer tun, damit Journalisten sie lieben?

  • sei ehrlich
  • sei ungewöhnlich
  • sei authentisch
  • spreche die Pressevertreter persönlich an
  • setze dich mit dem Medium auseinander
  • schreibe Mails, rufe weniger an (zumindestens bei Lisa)

Und was nervt Journalisten?

  • erkläre bitte nicht, dass du “das nächste XYZ” bist
  • fordere nicht, biete an
  • übertreibe nicht
  • spreche nicht so, dass man jedes Wort im “deutsch-startup-deutsch” Wörterbuch nachschlagen muss
  • gehe nicht davon aus, dass die Presse über dich schreiben MUSS

Foto: Frank Beer