Jens Heinrich Claassen

ND 28 – Jens Heinrich Claassen

Er hat tatsächlich für meinem Podcast zugesagt: Jens Heinrich Claassen. Mein absoluter Lieblingscomedian. Und da Jens viel beschäftigt ist und ich auch gerade erst von der herCAREER aus München wieder gekommen bin, nehmen wir die Folge mitten in der Nacht auf. Auf dem Teppich in meinem Wohnzimmer, damit es nicht so schallt. Es war unbequem, aber es gab Tomaten mit Light-Mozarella. Das hat entschädigt.

Obwohl das Interview super witzig war und einfach nur Spaß gemacht hat, sprechen wir aber auch etwas schwerere Themen an. Heute geht also um:

  • die Frage, wie man eigentlich zum Comedian wird
  • die Frage, was Jens früher bei LTU gemacht hat
  • die Verantwortung, die ein Künstler hat, das Publikum entertainen zu müssen
  • die Organisation als Künstler
  • die Herausforderungen als Comedian
  • Jens Tipps gegen Lampenfieber
  • das Theater Takelgarn in Düsseldorf
  • Vorbilder und warum diese so wichtig sind
  • und um die Frage, warum Reisegruppen morgen um 5 Uhr am Flughafen Bier trinken müssen

Infos zu Jens Heinrich Claassen findet ihr hier:

Foto: Peter Vyge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.