ND 13 – Als Gründer muss man leicht verrückt sein

Es gibt Geschenke. Philip hat mir Kondome mitgebracht. Ich ihm eine Inkatasche. Wir haben zwei Mails geschrieben und ein Mal telefoniert. Und schon sitzen wir im Hotel. Auf dem Bett. Und wir sind keine Testkäufer von Ohlala. Auch Pia Poppenreiter hat uns nicht zusammen gebracht. Und auch nicht Tinder. Verrückt.

Verrückt, ist auch die heutige Podcast Episode. Philip, der Co-Founder von Einhorn Kondomen, und ich machen einen Blind-Podcast. Wir stellen einfach das Mikrophone zwischen uns und fangen an uns kennenzulernen – ohne Konzept. Fast romantisch, doch ein wenig sprechen wir auch übers Gründen. Und zwar über:

Wow, auch war ich das allererste Mal bei Snapchat. Aber das ist ja schon wieder gelöscht – blöde Schnelllebigkeit.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.